Lammkarree | Süßkartoffel Gratin | dicke Bohnen Püree

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Heute gab es Lammkarree mit Süßkartoffel Gratin und Püree von dicken Bohnen bei uns. Lammkarree ist ein super zartes Stück Fleisch, weil der Fettgehalt an den Rippen besonders hoch ist. Dadurch ist das Fleisch sehr aromatisch. Besonders lecker wird es durch das Anbraten auf dem Fettstück, vor allem wenn es noch leicht knusprig wird. Das Pürree der dicken Bohnen passt hervorragend zu Lamm, vor allem durch die Minze. Außerdem ist es kinderleicht es zuzubereiten.

Süßkartoffelgratin ist eine prima alternative zu normalem Kartoffelgratin, schon alleine wegen seiner leuchtend oragenene Farbe, aber es ist mir erst im zweiten Anlauf gelungen. Beim ersten Mal habe ich die Süßkartoffelscheiben ein paar Minuten in Salzwasser vorgekocht, weil ich befürchtet habe, dass sie im Gratin sonst nicht gar werden. Das Ergebnis war allerdings ein mit Käse überbackenes matschiges Süßkartoffelpüree. Geschmacklich OK. aber alles andere als das was ich haben wollte. Da ich mit dem Rest der Zubereitung noch nicht angefangen hatte, habe ich kurzerhand dazu entschlossen, ein neues Gratin zu machen. Dieses Mal ohne Vorkochen der Süßkartoffelscheiben und das ist mir auch so gelungen, wie ich mir das vorgestellt habe. Die Rezepte zu allen Komponenten findest du weiter unten. Viel Spaß beim Ausprobieren und wir sind gespannt auf dein Feedback.

Lammkarree

Zutaten für das Lammkarree

  • Lammkarree (mit 8 Rippen)
  • 50 ml Olivenöl
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 2 Zweige Thymian
  • 2 Zweige Rosmarien
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung des Lammkarrees

  1. Für die Marinade die Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Die Kräuter von den Zweigen zupfen und ebenfalls fein hacken. Nun den Knoblauch und die Kräuter mit dem Olivenöl in einer Schüssel mischen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Das Lammkarree in einen Gefrierbeutel geben. Die Marinade hinzufügen und schauen, dass sie alle stellen des Lamms bedeckt.
  3. Die Luft aus dem Beutel herausstreichen, zubinden und für mindestens 3 Stunden im Kühlschrank marinieren lassen. Den Beutel ca. eine Stunde vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank holen.
  4. Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Das Lammkarree aus dem Beutel holen und von den groben Stücken der Marinade säubern.
  5. Eine Pfanne mit Pflanzenöl auf mittlere Hitze erwärmen und das Lammkarree darin auf der Fettseite für 2-4 Minuten braten, bis die Fettseite leicht knusprig und goldbraun ist. Das Fleisch wenden und weitere 2 Minuten braten.
  6. Jetzt das Lammkarree in eine feuerfeste Form legen und für 10 Minuten in den Ofen stellen. So wird das Fleisch medium gegart. Anschließen herausnehmen und weitere 5-7 Minuten draußen ruhen lassen.

Zutaten für das Süßkartoffel Gratin

  • 500 g Süßkartoffeln
  • 200 ml Milch
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 1-2 Knoblauchzehe
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 EL Mehl
  • 100 g geriebenen Käse (z. B. Emmentaler oder Gauda)
  • Salz, Pfeffer und Muskatnuss

Zubereitung des Süßkartoffel Gratins

  1. Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Die Süßkartoffeln schälen und in feine scheiben schneiden. Am besten gelingt das mit einer Mandoline oder Reibe. Die rohen Süßkartoffelscheiben in einer Auflaufform verteilen.
  2. Für die Sauce die Milch und Gemüsebrühe zusammen mit dem Rosmarin und einer angedrückten Knoblauchzehe in einen Topf geben und kurz aufkochen lassen. Dann das Mehl zum binden der Sauce schnell hineinrühren, damit sich keine Klumpen bilden. Die Sauce weitere 5 Minuten leicht köcheln lassen und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.
  3. Jetzt die Sauce über die Süßkartoffeln gießen, bis sie leicht damit bedeckt sind. Großzügig mit dem geriebenen Käse belegen und für 20 Minuten in den Backofen geben, bis der Käse leicht gebräunt ist, ggf. die Grillfunktion für 1 Minute hinzuschalten.

Zutaten für das dicke Bohnen Püree

  • 200 g dicke Bohnen (aus dem Glas)
  • 50 ml Milch
  • 5 Zwiege Minze
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung des dicke Bohnen Pürees

  1. Die dicken Bohnen abgießen und zusammen mit der Milch in einem Topf für ca. 5 Minuten kochen. Die Minze von den Stielen zupfen, grob hacken und zu den Bohnen in den Topf geben.
  2. Mit einem Pürierstab die die dicken Bohnen und die Minze fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Anrichten

Eine Schnitte des Süßkartoffelpürees auf einen Teller geben und das dicke Bohnen Püree davor geben und mit einem Löffel glatt streichen. Das Lammkarree mit einem scharfen Messer einmal mittig teilen und auf den Teller stellen. Sofort servieren.

Guten Appetit!

Weitere Rezepte

Neben diesem Rezept für Lammkarree mit Süßkartoffel Gratin und Püree von dicken Bohnen findest du weitere Rezepte in der Rubrik Fleisch // BBQ und Gemüse unter Rezepte.

Schreibe einen Kommentar