Paprika-Kokos-Suppe | Ananas | Hühnchenspieß

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Bei diesen ganzen grauen und verregneten Tagen wollte ich mir etwas Sommer und Sonnenschein in die Wohnung holen. Das habe ich mit einer leckeren Paprika-Kokos-Suppe mit Ananas und Hähnchenspießen gemacht. Dazu habe ich die Paprika zu erst für 10 Minuten in den Backofen gegeben und anschließend in einem Tiefkühlbeutel ausdampfen lassen. So lässt sie die Haut ganz einfach abziehen. Wie das geht, hatte ich vor einer weile schon einmal berichtet. Du findest die Beschreibung hier. Dann die gehäutete Paprika zusammen mit Schalotten und Knoblauch kurz gedünstet. Das ganze habe ich mit Geflügelbrühe und Kokosmilch aufgegossen und kochen lassen. Die Kokosmilch verleit der Suppe einen asiatischen Hauch und erinnert an Urlaub. Um dieses Gefühl noch zu verstärken habe ich ein paar Stücke Ananas in die Suppe gegeben und mit Koriander bestreut. Dazu serviere ich einen Hähnchenspieß. Viel Spaß beim Nachkochen!

Paprikasuppe

Zutaten für die Suppe

  • 2 rote Paprika
  • 2 Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 kleine rote Chili
  • Kokosöl
  • 2 EL braunen Zucker
  • 1 EL Paprikapulver, edelsüß
  • 450 ml Geflügelbrühe
  • 200 ml Kokosmilch
  • Salz und Pfeffer
  • Saft von 1/2 Limette

Zubereitung der Suppe

  1. Die Zubereitung zum häuten der Paprika findest du hier.
  2. Die Schalotten und den Knoblauch schälen und fein würfeln. Die Chili entkernen und fein hacken. Die gehäutete Paprika ebenfalls in Würfel schneiden.
  3. Die vorbereiteten Zutaten in einem großen Topf mit Kokosöl ca. 4 Minuten dünsten. Den Zucker darüberstreuen und leicht karamellisieren lassen. Paprikapulver, Geflügelbrühe und Kokosmilch hinzufügen und zugedeckt ca. 20 Minuten köcheln lassen.
  4. Die Suppe mit einem Pürierstab fein pürieren und mit Salz, Pfeffer und Limettensaft abschmecken.

Zutaten für die Hähnchenspieße

  • 1 Stück Hähnchenbrust
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 1 EL Paprikapulver, edelsüß
  • 1 TL Salz und Pfeffer

Zubereitung der Hähnchenspieße

  1. Die Hähnchenbrust in möglichst gleichgroße Würfel schneiden.
  2. In einer Schüssel das Pflanzenöl mit dem Paprikapulver, Salz und Pfeffer zu einer Marinade mischen. Die Hähnchenburstwürfel in die Marinade geben und ca. 10 Minuten marinieren lassen.
  3. Die Würfel auf Spieße stecken und von allen Seiten in einer Pfanne scharf anbraten.

Anrichten

  • Ananasstücke
  • Chiliflocken

Die Suppe auf Suppenteller verteilen. Jeweils ein paar Ananasstücke dazugeben, mit Chiliflocken bestreuen und einen Hähnchenspieß dazu geben.

Guten Appetit!

Weitere Rezepte

Neben dieser Paprika-Kokos-Suppe mit Ananas und Hähnchenspießen findest du weitere Suppen Rezepte in der Rubrik Suppen unter Rezepte.

Schreibe einen Kommentar