Surf and Turf – Dry Aged Entrecôte | rote Riesengarnele | grüner Spargel | Hollandaise

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Heute gibt es ein ferkeliges Surf and Turf! Das besteht aus einem schönen Stück Dry Aged Entrecôte mit angebratenem grünen Spargel und roten Riesengarnelen. Dazu kommt noch eine selbstgemachte Sauce Hollandaise.

Das Steak wird in einer großen Pfanne mit etwas Pflanzenöl und Butter angebraten. Zum Aromatisieren kommen noch ein paar Zweige Thymian und Rosmarin sowie angedrückte Knoblauchzehen mit in das Öl. Ich brate das Steak maximal 2 Minuten von jeder Seite scharf an und gebe es dann zum Weitergaren in den vorgeheizten Backofen. Bei mir ist es fertig, wenn es medium rare ist. Du kannst es natürlich auch etwas länger im Backofen garen.

Bei dem grünen Spargel entferne ich die Enden und schäle nach Bedarf das untere Drittel. Dann schneide ich den grünen Spargel in Stücke und brate ihn in der heißen Pfanne für ca. 5 Minuten an. Zum Schluss würze ich den Spargel noch leicht mit etwas Salz und Pfeffer. Die roten Riesengarnelen werden ebenfalls in der heißen Pfanne angebraten und mit Salz, Pfeffer und etwas Limettensaft gewürzt.

Für die Sauce Hollandaise werden drei Eigelb mit etwas Wasser und Weißwein in einer Metallschüssel kräftig verrührt. Die Metallschüssel mit der Eimasse kommt dann auf ein Wasserbad. Dort wird die Eimasse dann zu einer cremigen Sauce aufgeschlagen. Jetzt wird die Schüssel mit der Eimasse vom Wasserbad genommen und die flüssige Butter vorsichtig untergerührt. Die Sauce wird noch mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und Zitronensaft abschmeckt.

Jetzt wird das Surf and Turf noch auf Tellern angerichtet. Viel Spaß beim Ausprobieren und Nachkochen. Gerne kannst du deine Erfahrungen, Rezepte und Ideen mit uns Teilen.

Zutaten

  • 2 Dry Aged Entrecôte
  • 4 Zweige Thymian
  • 3 Zweige Rosmarin
  • 2 Knoblauchzehen
  • etwas Butter
  • 4 rote Riesengarnelen
  • Limettensaft
  • Pflanzenöl
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

  1. Backofen auf 140 °C vorheizen. Die holzigen Enden des grünen Spargels abschneiden, nach Bedarf das untere Drittel schälen und in kleine Stücke schneiden. Knoblauchzehen schälen und leicht andrücken.
  2. Pflanzenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Die Steaks sowie die Thymian- und Rosmarinzweige, die angedrückten Knoblauchzehen und etwas Butter in die Pfanne geben und die Steaks von jeder Seite ca. 2 Minuten lang scharf anbraten. Steaks herausnehmen und ca 10-15 Minuten im vorgeheizten Backofen weiter garen.
  3. In der Zwischenzeit die Kräuterzweige und die Knoblauchzehen aus der heißen Pfanne entfernen und darin die Spargelstücke für ca. 5 Minuten anbraten. Nach Bedarf etwas Butter oder Pflanzenöl hinzufügen. Angebratene Spargelstücke mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen und zur Seite stellen.
  4. Wieder etwas Butter in die Pfanne geben und die roten Riesengarnelen darin von jeder Seite ca. 1 Minute anbraten. Mit Salz, Pfeffer und etwas Limettensaft würzen.

Zutaten für die Hollandaise

  • 120 g Butter
  • 3 Eigelb
  • 1 EL Wasser
  • 3 EL Weißwein
  • 1 EL Zitronensaft
  • Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer

Zubereitung der Hollandaise

  1. Die Butter zerlassen, aber nicht erhitzen.
  2. Das Eigelb mit 1 EL Wasser in eine Metallschüssel geben und mit einem Schneebesen kräftig aufschlagen. Dann 3 EL Weißwein hinzufügen und ebenfalls unter die Eimasse rühren.
  3. Die Metallschüssel mit der Eimasse auf ein heißes Wasserbad stellen und mit dem Schneebesen so lange weiterrühren bis eine cremige Sauce entsteht. Die Schüssel vom Wasserbad nehmen und die Butter vorsichtig hinzugeben, erst tropfenweise, dann mit einem dünnen Strahl. Dabei immer kräftig weiterrühren.
  4. Zum Schluss mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft abschmecken.

Anrichten

Für das Surf and Turf werden die Steaks auf Teller gegeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Die angebratenen Spargelstücke auf die Steaks geben. Dabei dürfen ruhig ein paar Stücke vom Steak fallen. Die selbstgemachte Sauce Hollandaise großzügig quer über das Steak geben und mit den roten Risengarnelen anrichten.

Guten Appetit!

Weitere Rezepte

Neben diesem Rezept für Surf and Turf aus Dry Aged Entrecôte mit rote Riesengarnele, grüner Spargel und selbstgemachter Hollandaise findest du weitere Rezepte in der Rubrik Fleisch // BBQ unter Rezepte.

Schreibe einen Kommentar