Hokkaido-Kürbis-Suppe | Chorizo | smoky

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Herbst ist Kürbiszeit! Ich wollte aber keine klassische Kürbis-Creme-Suppe machen, deshalb gibt es heute eine ferkelige smoky Hokkaido-Kürbis-Suppe mit Chorizo.

Für dieses Gericht habe ich eine pikante Chorizo-Variante gewählt, in Scheiben geschnitten und dann in etwas Pflanzenöl scharf angebraten. Anschließend die angebratenen Chorizo-Scheiben auf etwas Küchenpapier gegeben, so werden sie etwas krosser. Die weiteren Zutaten in das Chorizo-Öl geben, andünsten und dann mit Rinderbrühe aufgefüllt. Durch das Chorizo-Öl erhält die gesamte Suppe eine leichte Schärfe. Nach 20 Minuten habe ich die Zutaten dann mit einem Pürierstab glatt gemixt und mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer sowie Zitrone abgeschmeckt. Um der Suppe noch den letzten Kick zu gegeben, habe ich noch etwas Liquid Smoke hinzu gegeben. So kommt ein schönes Raucharoma ins Essen. Aber Vorsicht, damit könnt ihr das Essen leicht verwürzen.

Diese Suppe ist eine super Alternative zu den klassischen Kürbissuppen und bringt eine schöne Lagerfeueratmosphäre mit, dazu bringt die Chorizo noch etwas Feuer mit.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Nachkochen.

Hokkaido-Kürbis-Suppe | Chorizo | smoky

Zutaten für die Hokkaido-Kürbis-Suppe

  • 1 kleiner Hokkaido-Kürbis
  • 2 Schalotten
  • 2-3 Knoblauchzehen
  • 5-6 Chorizos
  • 1 TL Tomatenmark
  • 500 ml Rinderbrühe
  • 4 Steile Thymian
  • Olivenöl
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 Bio-Zitrone
  • Cayennepfeffer
  • Salz und Pfeffer
  • 1 TL Liquid Smoke
  • Sahne
  • Schnittlauch
  • Walnusskerne
  • Kürbiskernöl

Zubereitung der Hokkaido-Kürbis-Suppe

  1. Zuerst den Hokkaido-Kürbis vierteln, die Kerne mit einem Löffel herausschaben und in kleine Stücke schneiden. Dann die Schalotten und Knoblauch putzen und fein hacken. Außerdem die Chorizos in Scheiben schneiden.
  2. Nun das Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Chorizo-Scheiben darin kräftig anbraten. Die angebratene Chorizos herausnehmen und auf etwas Küchenpapier geben. Die Hitze reduzieren und die gehackten Schalotten und Knoblauch in dem Topf glasig dünsten. Das Tomatenmark hinzugeben, leicht anrösten und mit den Zwiebeln vermengen. Dann die Kürbisstücke in den Topf geben, kurz mit anrösten und mit der Rinderbrühe ablöschen und aufkochen lassen. Die Thymianblätter abzupfen und zusammen mit dem Paprikapulver und dem Liquid Smoke mit in den Topf geben.
  3. Die Suppe ca. 20 Minuten kochen lassen. Anschließend mit einem Pürierstab fein pürieren.
  4. Mit Salz und Pfeffer sowie Zitronensaft und etwas Zitronenabrieb abschmecken.

Anrichte

Die Suppe in Suppenschüsseln füllen und die angebratenen Chorizo-Scheiben darauf verteilen. Auf die Suppe 2-3 TL Sahne und Kürbiskernöl träufeln sowie gehackte Walnusskerne und Schnittlauch darüber streuen.

Guten Appetit!

Weitere Rezepte

Neben diesem Rezept für eine smoky Hokkaido-Kürbis-Suppe mit Chorizo findest du weitere Suppen Rezepte in der Rubrik Suppen unter Rezepte.

Schreibe einen Kommentar