Pasta | Salsiccia | Fenchel | Sahne-Sauce

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Heute gibt es wieder eine ferkelige Pasta. Dieses mal allerdings mit Salsiccia und Fenchel in einer Sahne-Sauce.

Salsiccia ist eine italienische, grobkörnige Wurst und ähnelt von der Textur sehr unserer groben Bratwurst. Im wesentlichen unterscheiden sich die Gewürzmischungen. Die Salsiccia, die ich verwendet habe, wurde neben der klassischen italienischen Zubereitung noch zusätzlich mit Fenchel verfeinert. Deshalb gebe ich noch frischen Fenchel mit hinzu, dass verstärkt das Aroma noch weiter und gibt einen knackigen Biss mit ins Essen. Das Wurstbrät habe ich aus dem Darm der Salsiccia gedrückt, dann kann es wie Hackfleisch verwendet werden. Das brate ich kurz rundherum scharf an und gebe dann Zwiebeln, Knoblauch und frischen Fenchel mit in die Pfanne. Das Gemüse wird kurz mitgebraten und dann mit etwas Sahne und Gemüsebrühe abgelöscht und eingekocht. Wenn die Sauce die richtige Konsistenz hat, rühre ich noch etwas geriebenen Parmesan mit ein und schmecke die Sauce mit Salz und Pfeffer ab. Dann wird noch die Pasta untergehoben und das Essen ist servierfertig. Über die angerichteten Teller streue ich neben etwas geriebenem Parmesan noch etwas von dem Fenchelgrün drüber.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Experimentieren. Wir freuen uns, wenn du uns von deinen Erfahrungen in den Kommentaren unten berichtest.

Zutaten

  • 200 g Tagliatelle
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 150 g Fenchel
  • 150 g Salsiccia
  • 100 ml Sahne
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 50 g Parmesan
  • Salz und Pfeffer
  • Pflanzenöl

Zubereitung

  1. Wasser zum kochen bringen. Wenn das Wasser kocht, etwas Salz hinzugeben und darin die Pasta nach Packungsanweisung al dente kochen.
  2. Zwiebeln und Knoblauch schälen und beides fein hacken. Bei der Salsiccia den Darm leicht einscheiden und das Wurstbrät herausdrücken. Den Fenchel waschen und in mundgerechte Streifen schneiden. Das Fenchelgrün zum Garnieren zur Seite legen.
  3. Das Wurstbrät in einer heißen Pfanne mit Pflanzenöl von allen Seiten kräftig anbraten. Die Zwiebel- und Knoblauchwürfel sowie die Fenchelstreifen hinzugeben und kurz mitbraten. Mit der Sahne und der Gemüsebrühe ablöschen und für ca. 5 Minuten bei mittlerer Hitze kochen. Parmesan fein reiben, in die Pfanne geben und unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Nun die Pasta abgießen und etwas von dem Kochwasser auffangen. Die Pasta in die Sauce geben und unterheben. Bei Bedarf etwas Kochwasser hinzugeben und unterrühren.

Anrichten

Die Pasta mit der Sauce auf die Teller verteilen. Mit dem etwas geriebenen Parmesan bestreuen und mit dem Fenchelgrün garnieren.

Guten Appetit!

Weitere Rezepte

Neben dieser Pasta mit Salsiccia und Fenchel in Sahne-Sauce findest du weitere Pasta Rezepte in der Rubrik Pasta unter Rezepte.

Schreibe einen Kommentar