Möhren-Ingwer Suppe | Kokosmilchschaum | Zitronengras | Frühlingszwiebeln

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Heute zeige ich euch ein tolles Rezept für eine Möhren-Ingwer Suppe mit Kokosmilchschaum. Diese Suppe ist kinderleicht gemacht. Du schwitzt ein paar Schalotten, Möhren und Ingwer in einem Topf an, gibst etwas Currypulver und Brühe hinzu und lässt alles ca. 20 Minuten kochen. Dann wird der alles mit einem Pürierstab oder im Mixer püriert. Jetzt noch abschmecken und fertig. Als Currypulver verwende ich ein Madras Currypulver. Da es viele fertige Curry Gewürzmischungen, ist es schwer, dir eines zu empfehlen. Am Besten du findest selber deine Lieblingsmischung heraus.

Zum Anrichten gebe ich noch einen Schaum aus Kokosmilch mit Zitronengras auf die Suppe und streue etwas klein geschnittene Frühlingszwiebel darüber. Der Schaum verleit dieser Suppe einen ganz spannenden Charakter und etwas Süße. Damit das Aroma des Zitronengras von der Kokosmilch aufgenommen werden kann, müssen die Stangen angedrückt sein. Am einfachsten ist es, wenn du das Zitronengras mit einem Fleischklopfer leicht bearbeitest. Dann schneidest du ihn in grobe Stücke und kochst ihn für ca. 15 Minuten zusammen mit der Kokosmilch. Nun noch die Stücke des Zitronengras entfernen, mit einem Pürierstab aufschäumen und auf der Suppe verteilen.

Diese Mischung eignet sich auch hervorragend für Desserts. Vielleicht probiere ich mal eine Panna Cotta damit aus?!

Viel Spaß beim Ausprobieren und Nachkochen.

Möhren-Ingwer Suppe

Zutaten für die Möhren-Ingwer Suppe

  • 300 g Möhren
  • 20 g frischer Ingwer
  • 1 Schalotte
  • Pflanzenöl
  • 2 EL brauner Zucker
  • 1 EL Madras Currypulver
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • Salz und Pfeffer
  • Saft von 1/2 Limette

Zubereitung der Möhren-Ingwer Suppe

  1. Die Möhren und Ingwer schälen und in dünne Scheiben schneiden. Die Schalotte ebenfalls schälen und fein hacken. Nun das Pflanzenöl in einem Topf auf mittlerer Stufe erwärmen und die Möhren, Ingwer und Schalotten darin andünsten.
  2. Den braunen Zucker dazu geben und leicht karamellisieren lassen. Nun das Madras Currypulver hinzufügen und mit der Gemüsebrühe ablöschen. Die Suppe nun für ca. 20 Minuten köcheln lassen.
  3. Nun die Suppe mit einem Pürierstab fein mixen und durch ein Sieb passieren. Mit Salz, Pfeffer und Limettensaft abschmecken.

Zutaten für den Kokosmilchschaum

  • 3 Stangen Zitronengras
  • 150 ml Kokosmilch

Zubereitung des Kokosmilchschaum

  1. Das Zitronengras andrücken, das geht am Besten mit einem Fleischklopfer, und in grobe Stücke schneiden.
  2. Die Kokosmilch in einen Topf geben und das Zitronengras hinzufügen. Die Mischung nun für ca. 15 Minuten bei kleiner Hitze ziehen lassen.
  3. Die Kokosmilch durch ein Sieb geben, um die Zitronengrasstücke herauszufiltern und noch einmal leicht aufkochen lassen. Dann mit einem Pürierstab schaumig aufschlagen.

Weitere Zutaten

  • 2 Frühlingszwiebeln zum garnieren

Anrichten

Die Suppe in Suppenteller füllen und den Kokosschaum auf der Suppe verteilen. Mit Frühlingszwiebelringen garnieren.

Guten Appetit!

Weitere Rezepte

Neben dieser Möhren-Ingwer Suppe mit Kokosschaum findest du weitere Suppen Rezepte in der Rubrik Suppen unter Rezepte.

Schreibe einen Kommentar