Melonensalat | Serrano-Schinken | Ziegenfrischkäse

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Passend zu den heißen Temperaturen von über 30 °C habe ich einen erfrischenden Melonensalat gemacht. Hierzu gab es noch etwas Serrano-Schinken und Ziegenfrischkäse. Leider war hierbei keine der verwendeten Zutaten auf dem Grill. Ich hatte zwar versucht den Ziegenfrischkäse leicht anzugrillen, er ist dabei aber nur geschmolzen. Zum Glück hatte ich ausreichend Ziegenfrischkäsetaler, sodass die Menge am Ende noch für jeden reichte.

Für den Salat verwende ich je eine Futuro- und eine Galia-Melone. Ich wollte die Melonen nicht einfach nur in Stücke schneidern. Damit es schöner aussieht, habe ich unterschiedlich große Melonenkugeln mit einem Kugelausstecher gemacht. Das funktioniert wunderbar einfach. Damit der Salat bei diesen Temperaturen auch eine wirkliche Erfrischung ist, habe ich die Melonenkugeln noch bis kurz vor dem Servieren kalt gestellt.

Das Dressing sollte einen intensiven Kontrast zu der fruchtigen Frische der Melonen darstellten. Deshalb benutze ich für das Dressing ordentlich Limettensaft und -abrieb, etwas Honig, sowie Olivenöl und Koriander. Außerdem wurde es kräftig mit Cayennepfeffer und Tonkabohnenabrieb gewürzt. Damit die Melonen am Ende auch nicht nur nach Dressing schmecken, wird es erst kurz vor dem Servieren mit den Melonenkugeln vermischt. Auf die fertigen Teller gebe ich noch ein paar halbierte grüne und schwarze Oliven sowie das restliche Dressing aus der Schale.

Das Dressing war gut scharf. Auch das süß-herbe Aroma der Tonkabohne nach Vanille und Marzipan hat gut zu dem Salat gepasst. Im Kontrast dazu waren die kalten, süßen Melonenkugeln. Der Ziegenfrischkäse sowie der Serrano-Schinken haben dem Melonensalat noch einen schönen Ausgleich gegeben.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Nachkochen.

Melonensalat

Zutaten für den Melonensalat

  • 1 kleine Galia-Melone
  • 1 kleine Futuro-Melone
  • 40 g grüne Oliven
  • 40 g schwarze Oliven
  • 1 Limettensaft + Limettenabrieb
  • 2 TL Honig
  • 1 EL Olivenöl
  • 1/2 Bund Koriander
  • Cayennepfeffer
  • Tonkabohne
  • Salz und Pfeffer
  • Ziegenfrischkäse
  • Serrano-Schinken

Zubereitung des Melonensalats

  1. Die Melonen halbieren und mit einem Esslöffel die Kerne entfernen. Nun mit einem Kugelausstecher kleine Melonenkugeln formen. Die Oliven grob hacken.
  2. Für das Dressing den Abrieb von einer Limette sowie den Limettensaft mit Honig, Olivenöl, etwas Cayennepfeffer und Tonkabohnenabrieb, sowie gehacktem Koriander vermengen.
  3. Das Dressing noch mit Salz und Pfeffer würzen und mit den Melonenkugeln vermengen.

Anrichte

Etwas von dem Melonensalat auf eine Hälfte des Tellers geben. Den Ziegenkäse, schräg auf die andere Hälfte des Tellers legen und etwas von dem Serrano-Schinken dazu geben. Zum Schluss noch mit etwas von dem Dressing beträufeln. Nach Bedarf noch mit Kresse oder anderen Kräutern verzieren.

Guten Appetit!

Weitere Rezepte

Neben diesem Rezept für Melonensalat mit Serrano-Schinken und Ziegenfrischkäse findest du weitere Gemüse-Rezepte in der Rubrik Gemüse unter Rezepte.

Schreibe einen Kommentar