Kokosmilch-Zitronengras Panna Cotta | Mangopüree

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Vor ein paar Wochen hatte ich einen Schaum aus Kokosmilch mit Zitronengras gemacht. Das hatte ich sie als Topping für eine Möhren-Ingwer Suppe verwendet. Ich hatte auch erwähnt, dass sich diese Mischung wunderbar für ein Dessert, wie eine Panna Cotta eignet. Es hat mich nicht losgelassen. Hier ist das Ergebnis!

Für die Zubereitung der Kokosmilch-Zitronengras Panna Cotta habe ich außerdem noch Muscovado Zucker verwendet. Muscovado Zucker ist die naturbelassene Variante von Vollrohrzucker. Anders als herkömmlicher Zucker besitzt er einen intensiven Geschmack mit Noten von Malz und Karamell. Die Nährwerte sind etwas besser als die von herkömmlichen Zucker, aber was macht das schon …

Als Topping habe ich ein Mangopüree gemacht. Das passt wunderbar zu Kokos und Zitronengras.

Viel Spaß beim Naschen!

Zutaten für die Panna Cotta

  • 400 ml Dose Kokosmilch
  • 200 ml Sahne
  • 3 EL Muscovado Zucker
  • 5 Blatt weiße Gelatine
  • 3 Stangen Zitronengras

Zubereitung der Panna Cotta

  1. Die Gelatine-Blätter nach Packungsanweisung in kaltem Wasser einweichen. Das Zitronengras andrücken, das geht am Besten mit einem Fleischklopfer, und in grobe Stücke schneiden.
  2. Die Kokosmilch in einen Topf geben und Sahne, Zucker sowie das angedrückte Zitronengras hinzufügen. Die Mischung nun für ca. 15 Minuten bei kleiner Hitze ziehen lassen.
  3. Die Mischung durch ein Sieb geben, um die Zitronengrasstücke herauszufiltern. Wieder in den Topf füllen und noch einmal aufkochen. Den Topf anschließend vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Nun die eingeweichte Gelatine ausdrücken und in der Kokosmilch auflösen.
  4. Die Mischung in Gläser oder Formen nach Wahl füllen und ca. 4 Stunden kalt stellen.

Zutaten für das Mangopüree

  • 1 Dose Mangos
  • 1 TL Puderzucker
  • Limettensaft

Zubereitung des Mangopürees

  1. Die Mangos in ein Sieb gießen und gut abtropfen lassen.
  2. Nun die Mangos in ein hohes Gefäß geben und Puderzucker sowie Limettensaft hinzufügen. Den Inhalt nun mit einem Pürierstab fein pürieren. Nach Bedarf noch mit Puderzucker und/oder Limettensaft abschmecken.
  3. Das Mangopüree auf die Panna Cotta geben.

Weitere Rezepte

Neben diesem Rezept für Kokosmiclh Zitronengras Panna Cotta mit Mangopüree findest du weitere süße Rezepte in der Rubrik  Süßes unter Rezepte.

Schreibe einen Kommentar