Entrecôte | Erbsenpüree | karamellisierte Möhren

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Heute zeige ich dir, wie du ein Entrecôte mit Erbsenpüree und karamellisierten Möhren zubereiten kannst. Du brauchst dafür pro Person ein schön durchwachsenes Stück Entrecôte. Das brätst du in einer großen Pfanne von beiden Seiten jeweil kurz scharf an. Je nachdem wie durch es seien soll, lässt du es etwas länger in der Pfanne. Dann legst du es bei Seite und lässt es kurz ruhen, damit sich das Fleisch entspannen kann.

Erbsenpüree funktioniert eigentlich genau so wie ein Kartoffelpüree, nur halt mit Erbsen anstatt mit Kartoffeln. Erbsen kochen, bis sie weich sind, Flüssigkeit abgießen, Milch und Butter hinzufügen und pürieren. Jetzt noch mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken und es ist fertig. Wenn du es cremiger haben willst, gibst du einfach etwas mehr Butter hinzu. Durch die Schale der Erbsen bleibt das Püree auch leicht Stückig. Wir essen gerne Erbsenpüree, da es eine gute Alternative ist und etwas Abwechslung auf die Teller bringt.

Entrecote

Für die karamellisierten Möhren verwende ich wieder Honig, da so eine Angenehme Süße an das Essen kommt. Etwas Meersalz ist ein super Kontrast zu der Süße, außerdem sind sie auch schnell zubereitet. Pass aber beim Blanchieren der Möhren auf, dass sie nicht zu weich werden, sonst zerfallen sie zu schnell in der Pfanne und du hast eher einen Möhrenbrei als schöne bissfeste Stücke.

Viel Spaß beim Nachkochen und Ausprobieren!

Zutaten für das Erbsenpüree

  • 200 g Erbsen
  • 50 ml Milch
  • 50 g Butter
  • Salz, Pfeffer und Muskatnuss

Zubereitung des Erbsenpüree

  1. Die Erbsen ca. 15 Minuten in einem Topf mit leicht gesalzenem Wasser oder Gemüsebrühe kochen.
  2. Das Wasser abgießen, die Milch sowie die Butter hinzugeben und mit einem Pürierstab pürieren.
  3. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

Zutaten für die Möhren

  • 200 g Möhren
  • 20 g Butter
  • 1 EL Honig
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung der Möhren

  1. Die Möhren schälen und in Stücke schneiden.
  2. Einen geeigneten Topf mit Salzwasser zum kochen bringen und die Möhrenstücke darin für ca. 10 Minuten blanchieren.
  3. Die Butter bei mittlerer Temperatur in einer Pfanne schmelzen und den Honig hineinrühren. Sofort die blanchierten Möhrenstücke dazugeben und in der Pfanne leicht karamellisieren lassen.
  4. Mit Salz und Pfeffer leicht würzen.

Zutaten für das Entrecôte

  • 2 Entrecôte
  • Pflanzenöl
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung des Entrecôte

  1. Das Fleisch ca. 1 Stunde vor dem Zubereiten aus dem Kühlschrank holen, sodass es Zimmertemperatur annehmen kann. Kurz vor dem Zubereiten noch mit Küchenpapier trocken tupfen.
  2. Das Pflanzenöl in einer Pfanne bei hoher Hitze erwärmen und das Fleisch von beiden Seiten für jeweils ca. 2 Minuten scharf anbraten.
  3. Aus der Pfanne nehmen und für ca. 7 Minuten ruhen lassen.
  4. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Anrichten

Etwas von dem Erbsenpüree auf den Teller geben. Daneben die Möhren anrichten und etwas von der süßen Buttersauce darüber geben. Wenn du willst, kannst du noch klein geschnittene Petersilie über die Möhren streuen. Das Fleisch in Streifen schneiden und auf dem Teller anrichten. Jetzt noch mit Salz und Pfeffer würzen.

Guten Appetit!

Weitere Rezepte

Neben diesem Rezept für Entrecôte mit Erbsenpüree und karamellisierten Möhren findest du weitere Rezepte in der Rubrik Fleisch // BBQ unter Rezepte.

Schreibe einen Kommentar